AVIATIONGOURMET.COM Eine Plattform von Piloten für Piloten

aktualisiert am: 16.11.2015

Auf der Suche nach Initiativen für die General Aviation ist die AOPA auf ein außergewöhnliches Projekt gestoßen, das von den AOPA-Austria Mitgliedern Robert Michl und Harald Schmid ins Leben gerufen wurde. Die beiden entwickelten ein Web-Portal, das Piloten dazu ermuntert, mehr zu Fliegen und vor Allem interessantere Flüge zu unternehmen. Der Weg zum Herz eines jeden Piloten führt dabei – wie so oft – über den Magen. So entstand der Flugplatz – Restaurant Guide Aviation Gourmet. Wir haben die Beiden gefragt wie es dazu gekommen ist, und was wir noch erwarten dürfen:

Aviationgourmet

Wie entstand die Idee zu diesem Portal?

Vor einiger Zeit saßen wir in gemütlicher Runde beisammen und dachten laut über die Situation in der General Aviation nach. Im Groben und Ganzen sieht der „Karriereweg“ eines Privatpiloten immer gleich aus:
Mit großer Euphorie beginnt die Ausbildung, der Slogan „Piloten ist nichts verboten“ im Hinterkopf. Nach den ersten Theoriestunden geht es ans Fliegen. Ausbildungsbedingt wird die meiste Flugzeit in der Regel in Platznähe des Heimatplatzes verbracht. Ausnahmen bilden natürlich noch der Cross-Country Flug und vielleicht der eine oder andere Flugauftrag zu den – aus gutem Grund – jedoch immer gleichen Destinationen. So, die Prüfung ist geschafft – jetzt wird geflogen…
Alle Freunde, Verwandte und Bekannte – obgleich sie es wollen oder nicht, werden zum „Flug über den Kirchturm“ genötigt. Hier endet dann die Pilotenkarriere…
Genau hier haben wir – in Anlehnung an den USD 100,- Burger, einem Flugplatzrestaurantführer in Buchform – den Motivationsstift angesetzt:
Fliegen ist mehr als eine Hausplatzrunde zu drehen – Fliegen ist Freiheit, Freude und Genuss! Apropos Genuss – was gibt es Besseres als das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden?
So entstand die Idee mit der Plattform Aviation Gourmet: Fliegen und fein Essen, beides himmlische Genüsse.

Wie erfolgt der Zugriff auf die Plattform und was erwartet uns?

Der Zugriff erfolgt über: www.aviationgourmet.com
Die wichtigsten Informationen über Flugplätze wie z.B. Telefonnummer der Betriebsleitung und ähnliches, sind abrufbar (ersetzt nicht die offiziellen Daten), Flugplatzgastronomie und nennenswerte Lokale sind bis ca. 30min. Fußmarsch aufgelistet. Findet ein Flugplatzfest statt – auch das findet ihr auf dieser Seite. Die ersten Tourismusbüros versorgen uns bereits mit Informationen in der jeweiligen Region, sodass auch Attraktionen in der näheren Umgebung gelistet werden können.
Die Plattform ist von Piloten für Piloten! Wir haben begonnen, ausgerüstet mit der AOPA Air Crew Card die Flugplätze in Österreich und den umliegenden Ländern unsicher zu machen. Da die Plattform immer weiter wachsen soll, freuen wir uns über Informationen von tollen Flugplatzrestaurants und allem was noch dazu gehört von jedem Piloten.

Wie sehen Eure Zukunftspläne für die Plattform aus?

Wir haben viele verschiedene Ideen.
Die Erste ist eine Schnitzeljagd, dessen Gewinner eine goldene Aviation Gourmet Nadel bekommt.
Piloten, die in einem Kalenderjahr 20 verschiedene Flugplätze angeflogen haben, die lokale Küche besucht und bewertet haben sowie 5 kulturellen Ereignissen beigewohnt haben, erhalten gegen Ende des Jahres die Aviation Gourmet Auszeichnung! Der Hauptpreis für die Vielflieger wird ein Wochenendaufenthalt in einem Hotel Kempinski sein.
Weiters planen wir die Ausgabe von Coupons und Gutscheinen.
Zusätzlich wird das User Interface des Portals optimiert und wir werden es um einige Funktionen erweitern.

Wer sponsert Euch und gibt es die Möglichkeit Euch zu unterstützen?

Wir betreiben das Portal auf eigene Kosten und entwickeln die Funktionen hinter dem Portal selbst, da sind wir Idealisten.
Allerdings lebt die Plattform vom Input jedes einzelnen Piloten, der spannende Tipps weitergeben kann und von den Gastronomiebetrieben.
Wir freuen uns über Ideen, Erfahrungen und Tipps von Euch!
Sendet uns ein Mail an: office.aviationgourmet@aeronautic.at


Das könnte Sie auch noch interessieren