Wiener Luftfahrerverband Pilotenclub-Wien

aktualisiert am: 02.01.2017

Peter Toth
Heiner Mückstein
Christian Davies
Fritz Lorenz, Ruprecht Hattinger
Flugplatz Vöslau 2540 Bad Vöslau
+43 2252 77340
127
1965
Kunstflug
PPL (A), IFR, CB-IR, ER-IR, NIGHT VFR, AEROBATICS, FI Mitglied der ATO 3Fly

Der PCW entstand im Jahre 1963 als ASKÖ Motorfliegergruppe am Flugplatz Aspern und war 1967 der erste Club in dem Instrumentenflugausbildung möglich war.

Mit über 120 Mitgliedern und 5 modernen, bestens ausgestatteten und gewarteten Flugzeugen bietet der Verein große Verfügbarkeit und maximale Sicherheit. Letzteres wird groß geschrieben. Vereinsregeln basieren auf Eigenverantwortung und sind auf ein Minimum beschränkt. Persönlicher Kontakt ist der PCW wichtig.
Die Fluglehrer sind erfahrene Piloten mit gutem Einfühlungsvermögen. Als einziger Club im Großraum Wien bietet der PCW Gefahrentraining und Kunstflugausbildung an.


Decathlon Extreme 8KCAB mit Zulassung für den Kunstflug

In der heutigen Form bietet der Pilotenclub-Wien dem interessierten Privatpiloten eine ideale Basis für den Motorflugsport, sowohl in der Ausbildung durch die Flugschule 3Fly, als auch reine Fliegerei in der Allgemeinen – und Sport – Luftfahrt.

Piloten des PCW erzielten eine Reihe von heute noch gültigen Geschwindigkeitsrekorden, so mit Cessna 210M auf der Strecke Wien – Paris 272,85 kmh und Wien – Budapest 259,28 kmh.

Professionelle Ausbildung und Weiterbildung
Die Flugschule wird von erfahrenen Piloten und Fluglehrern geleitet und betrieben.
Möglichkeit der ständigen Weiterbildung.
Modernes Service Center für Flugvorbereitung im Club durch Wetterberatung, Selfbriefing und aktuelle Anflugkarten (IFR und VFR).

Ein interessantes und vielseitiges Clubleben
Dazu gehören regelmäßige Fly-In´s in Österreich oder einem Nachbarland, ideal zur Weiterbildung, Auffrischung der Kenntnisse und Erwerb weiterer Berechtigungen.
Gemeinsame Ausflüge: Reisen zu interessanten Zielen bieten Gelegenheit zu Kontakten und Freundschaften untereinander, neben dem gemeinsamen Hobby, der Fliegerei.

OE-AGX (Diamond Aircraft DA20)
OE-DGE (Diamond Aircraft DA40)
D-EUTC (Cessna C172)
F-HFPL (Cessna C172)
OE-AXT (Decathlon Xtreme BL8), 50% (gemeinsam mit MFU Wien)
D-EAVZ (Aquilla A210), 50% (gemeinsam mit MFU Wien)