Fluglehrerversicherungen

aktualisiert am: 07.07.2021

Die AOPA bietet gemeinsam mit dem Versicherungsmarkler Luvema eine günstige Haftpflichtversicherung für Fluglehrer und Einweiser an.

Vertragslaufzeit:

Zeitpunkt der Einlagung der Prämie am Konto der AOPA Austria oder,
01.07.2021 00:00 Uhr (je nachdem was später eintritt)
bis
01.01.2022 00:00 Uhr oder mit Beendigung der Mitgliedschaft bei der AOPA Austria (je nachdem was früher
eintritt)
Bei Beendigung der Mitgliedschaft und/oder Aufgabe der versicherten Tätigkeit besteht kein Anspruch auf
Erstattung des Restbeitrages.

Versicherungsgegenstand:

Fluglehrer- / Einweiser – Haftpflicht Versicherung

Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als Fluglehrer / Einweiser / Checker / Examiner in
Flächenflugzeugen und Hubschraubern. Die erforderliche Ausbildungstätigkeit unter der Aufsicht eines
hierfür amtlich anerkannten Fluglehrers zur Erlangung der Lehrberechtigung ist mitversichert.
Die Haftpflichtversicherung des Halters für das der Ausbildung / Einweisung dienende Luftfahrzeug geht vor.

Der Versicherungsschutz gilt in EUROPA.

Nicht versichert sind Schäden am Ausbildungs-Lfz!

Erweiterung der Deckung auf Schäden am Ausbildungsluftfahrzeug

Schäden an dem der Ausbildung / Einweisung dienenden Luftfahrzeug, die sich aufgrund der Tätigkeit des
Versicherungsnehmers als Fluglehrer, Einweiser, Checker oder Examiner ergeben, sind mitversichert.

Versicherungsschutz besteht jedoch nicht, wenn der Flug im Interesse und auf Rechnung einer Flugschule,
Flight Training Organisation (FTO), Approved Training Organisation (ATO), von Verbänden oder Vereinen
durchgeführt wurde.

Prämien, Deckungssummen und Selbstbehalt

Deckungssumme Fluglehrer- / Einweiser – Haftpflicht Versicherung Variante 1:
1.500.000,00 EUR pauschal für Personen- und Sachsch den je Schadenereignis und versicherter Person
Versicherungsprämie: 60,00 EUR zuzüglich gesetzlicher Versicherungssteuer (11%)

Deckungssumme Fluglehrer- / Einweiser – Haftpflicht Versicherung Variante 2:
2.000.000,00 EUR pauschal für Personen- und Sachsch den je Schadenereignis und versicherter Person
Versicherungsprämie: 70,00 EUR zuzüglich gesetzlicher Versicherungssteuer (11%)

Erweiterung der Deckung auf Schäden am Ausbildungsluftfahrzeug
Versicherungsprämie: 50,00 EUR zuzüglich gesetzlicher Versicherungssteuer (11%)

Sublimit der Deckungserweiterung auf Schäden am Ausbildungsluftfahrzeug:
5.000,00 EUR

Selbstbehalt der Deckungserweiterung auf Schäden am Ausbildungsluftfahrzeug:
500,00 EUR in jedem Schadenfall und versicherter Person

Schadenmeldung

Schadenmeldungen sind ausschließlich an unseren Versicherungs Partner LUVEMA zu richten.
Tel: +43 1 226 10 20 oder claims@luvema.eu

Versicherung bestellen

Für die Aufnahme in den Guppenvertrag bitten wir um ein formloses e-mail an office@aopa.at.
Bitte teilen Sie uns mit, welche Variante Sie bevorzugen, und ob Sie die Deckungserweiterung für das Ausbildungsflugzeug dazunehmen möchten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Mitglieder in den Gruppenvertrag aufnehmen können, die einen Wohnsitz in Österreich nachweisen können. Sollten kein Wohnsitz in Österreich vorliegen, wird unser Versicherungspartner Luvema prüfen, ob ein individuelles Angebot gelegt werden kann, und dieses gegebenenfalls erstellen.

Wir senden Ihnen eine Rechung zu. Nach Einlangen des Betrages auf unserem Konto beginnt der Versicherungsschutz.

Sollten Sie die Versicherung erst später benötigen, besteht die nächste Möglichkeit des Eintritts in den Gruppenvertrag ab 01.01.2022 (Laufzeit 12 Monate, Versicherung endet automatisch ohne dass es einer Kündigung bedarf). Prämien und Bedingungen werden noch bekanntgegeben. Sie können sich per e-mail an office@aopa.at dafür vormerken lassen.

Schnelle Fakten

Vertragsart: AOPA Gruppenvertrag
Versicherer: HDI Versicherung AG
Beratung und Schadenmeldung: Luvema Versicherungsmakler GmbH