über uns


Die Aircraft Owner and Pilot Association Austria ist ein Verein, der die Interessen von Piloten und Luftfahrzeughaltern -eigentümern in der Allgemeinen Luftfahrt vertritt. Die AOPA ist in 66 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten und hat weltweit über 500.000 Mitglieder. Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie die Allgemeine Luftfahrt.

Die AOPA Austria besteht seit 1963 und vertritt seitdem die Interessen ihrer Mitglieder

Der internationale Verband der Landesorganisation, die IAOPA, ermöglicht es uns, ihnen die Sonderkonditionen der AOPA Crewcard weltweit bieten zu können.

Der AOPA Austria ist in der WIKIPEDIA der folgende Artikel gewidmet:
https://de.wikipedia.org/wiki/AOPA-Austria

Informationen zu unserem größten Schwesterverein, der AOPA USA finden sie in der WIKIPEDIA und unter https://www.aopa.org/

Vorstand

Präsident: Robert Michl

Vizepräsident: Walther Hartl

Vizepräsidentin: Doris Valentin

Vizepräsident: Gerald Menclik

Schriftführer: Herbert Licenik

Kassier: Harald Schmid

Beisitzer: Peter Rebay

Beisitzer: Herbert Paulis

Rechnungsprüfer:
Gerhard Weidner

2. Rechnungsprüfer
Klaus Mayrhauser

Die starken Seiten der Allgemeinen Luftfahrt

Von den ca. 1.600 im österreichischen Luftfahrzeugregister eingetragenen motorgetriebenen Luftfahrzeugen zählen die meisten zur Allgemeinen Luftfahrt (GA). Die Mehrheit der in der GA eingesetzten Luftfahrzeuge wiegt unter 2.000 kg und verursacht wenig Fluglärm. Die Luftverkehrsbranche erwirtschaftet jährlich etwa vier Milliarden Euro an Wertschöpfung und gibt ungefähr 126.000 Menschen in Österreich Arbeit.
Der Anteil der GA ist beträchtlich:

  • Aus- und Weiterbildung von Piloten
  • Arbeitsflüge
  • Rettungsflüge
  • Privat- und Geschäftsreiseverkehr
  • Land- und Forstwirtschaftsflüge
  • Foto- und Vermessungsflüge
  • Versuchs-, Forschungs- und Entwicklungsflüge

AOPA nimmt Stellung

Die AOPA ist immer dabei, wenn sich für die Allgemeine Luftfahrt etwas ändert:

  • Die AOPA ist Mitglied der meisten österreichischen Kommissionen und Ausschüsse für die Luftfahrt und wirkt im Sinne der Interessen Ihrer Mitglieder auf die Gesetzgebung ein
  • Durch die Mitgliedschaft in der IAOPA (International Council of Aircraft Owner and Pilot Associations) können die Interessen auch international gut vertreten werden.