AOPA-Flugsicherheitstraining in Eggenfelden

Flugplatz Eggenfelden, EDME, 06.08.2017 bis 13.08.2017


Das Flugsicherheitstraining in Eggenfelden findet seit über 30 Jahren statt. Durch die Nähe der Alpen ist hier natürlich das „Highlight“ die Alpeneinweisung durch ortskundige Lehrer. Für Fortgeschrittene werden auch interessante Flüge mit Alpenüberquerungen nach Venedig, Slowenien, Kroatien als Tagesausflüge angeboten. Österreich, Tschechien, Ungarn wurden in den letzten Jahren ebenfalls angeflogen.

Natürlich kommen allgemeine Trainings-Flüge, bis hin zu IFR – Training nicht zu kurz. Alle Trainingsinhalte können natürlich ganz individuell auf Ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse angepasst werden, ob SEP , MEP, VFR oder IFR. Was hätten Sie gerne? Wir machen es möglich!

Am Boden steht ein Simulator für SEP IR, VFR mit versierten Lehrern zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt des Trainingscamps ist der Lehrgang „Gefahreneinweisung“ in Theorie und Praxis. Denn der beschleunigungsbedingte Strömungsabriss und das anschließende Trudeln kann jedem passieren. Das Lernziel des Lehrganges besteht darin, zunächst theoretisch zu verstehen, was hier im aerodynamischen Grenzbereich überhaupt vor sich geht, um dann die nötigen Abwehrstrategien zu entwickeln und anwenden zu können. In der anschließenden Praxis werden dann die gewonnenen theoretischen Erkenntnisse sofort auf einer kunstflugtauglichen Maschine (Fuji 200) umgesetzt. Eine kürzere Teilnahme ist selbstverständlich möglich.

Von der AOPA Austria werden Alpeneinweisungen und Spezialeinweisungen für den Flugplatz Mauterndorf (LOSM) angeboten.

Anmeldungen werden ab 05. April 2017 mit Erscheinen des AOPA-Letters 02/17 an dieser Stelle möglich sein.