News

Wie fliege ich mit Handicap?

Oct 25, 2021

Es braucht viel Fleiß und Motivation um den Traum vom Fliegen in Wirklichkeit zu verwandeln. Ist die Finanzierung einmal auf die Beine gestellt, hat man erst eine von vielen dieser Hürden bewältigt! Den intensiven Lernaufwand, die Behördenwege, und letztendlich die flugmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung gilt es "hinter sich zu bringen".


Letzteres ist leider das Ausschlusskriterium für so manchen Luftfahrt-Begeisterten! Allgemein bekannt ist, dass ein medizinisches “Manko” den Traum vom Piloten-Dasein in den meisten Fällen unweigerlich platzen lässt. Unterstützung ist bislang leider sehr rar, wenn es an körperlichen Einschänkungen scheitert.


Wir bei der AOPA sind allerdings der Überzeugung, dass ein Handicap nicht unbedingt ein fliegerisches No Go sein muss. Wir unterstützen und fördern angehende Piloten aus Leidenschaft, und bemühen uns Lösungen zu finden. Dazu vermitteln wir Wunsch-Piloten zu Flugschulen, die hier eine Vorreiter-Rolle einnehmen, wie zum Beispiel zur Motorflugunion Klosterneuburg (mfu.at, Ansprechpartner Hr. Gustav Z. Hodolsi), oder zur Flugschule Punitz Flug (punitzflug.at, Ansprechpartner Hr. Reinhard Kremsner).


Auch in der Flugmedizin haben wir starke Partner, die sich sich intensiv Zeit nehmen und ernsthaft für ihre Klienten einsetzen. So haben zum Beispiel schon Hr. Dr. med. Karl Heinz Benes (in Deutsch-Wagram) als auch Hr. Prim. Dr. Walter Ebm (in der Wiener Privatklinik) mehrfach bewiesen, dass sie vor keinem Mehraufwand zurückscheuen, um Wunsch-Piloten in ihrer Flugtauglichkeit zu evaluieren.


Indem wir sichtbar und wirksam Unterstützer unterstützen und für Wunsch-Piloten mit Handicap eine Anlaufstelle bieten, schaffen wir es so manches für „unmöglich“ geglaubte letztendlich doch möglich zu machen. Mit entsprechenden Lizenzeinträgen und Gutachten können Menschen mit Handicap heutzutage durchaus Zugang zur General Aviation zu bekommen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite, und freuen uns über deine Kontaktaufnahme!


Blue Skies,
deine AOPA
(Autorin: Saskia Tomes)
.