AOPA News

Save the date! AOPA Airport Training!
Liebe Pilotinnen und Piloten, Hand auf’s Herz: Wer hat sich nicht schon einmal gedacht:"Passieren kann immer etwas und im Notfall hätte ich gerne die Option, auf einem großen Airport zu landen. LOWW ist teuer und bei dem Verkehr dort ist es de facto unmöglich, das zu üben, aber reizen würde es mich schon, einmal dort zu landen"? Auch kennt wohl jeder den Kalenderspruch: „Wenn Dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade daraus!“. Die AOPA Austria bemüht sich nun, beides möglich zu machen! Anlässlich eines Interviews mit dem Chef des Flughafens Wien (https://www.youtube.com/watch?v=TCpZpn1uD9Q&t=8s) wurde die Idee geboren, einigen GA Flugzeugen die Möglichkeit zu bieten, eine Landung in LOWW zu trainieren. Die Landegebühren für LOWW werden an diesem Tag für die GA um die Hälfte gesenkt (Reduzierte Gebühr für Schulungsflüge). Für das Anflugverfahren wird die AOPA Austria einen mit dem Tower und der ACG abgestimmten VFR-Leitfaden erstellen. Die Corona-Situation macht das Training wegen geringerem Verkehrsaufkommen zwar erst möglich, verhindert aber gleichzeitig, dass am Boden Catering o.ä. angeboten werden kann. Weiters gibt es in LOWW keine Tankmöglichkeit. Der Anflug erfolgt aus Staffelungsgründen mit einer Zwischenlandung in LOAV. Dort gibt es auch die Möglichkeit, Mogas, Avgas und JetA1 zu tanken, allerdings ist mit Wartezeiten zu rechnen. Die Landegebühr in LOAV entfällt für alle Teilnehmer des AAT. Für alle Teilnehmer wird es eine kleine Erinnerung geben. Datum und Uhrzeit:                     Samstag, 13.03.2021      08:00 – 14:00Wetter-Ersatztermin:                   Samstag, 20.03.2021      08:00 – 14:00 Die Anzahl der bisherigen Anmeldungen hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen, was uns natürlich sehr freut. Andererseits bedeutet es, dass die von den beteiligten Organisationen genannte Obergrenze von 50 Flugzeugen bereits weit überschritten ist. Somit müssen wir zu unserem Bedauern mitteilen, dass viele bisherige und alle weiteren Anmeldungen nur noch auf eine Warteliste kommen können. Anmeldungen per formlosem Mail an office@aopa.at mit den Infos:Callsign, Aircraft type, Departure Airport, Pilot, wie viele Personen an Bord, Teilnahme am 13. und/oder 20.3.
weiterlesen...

ACG Season Opener 2021
Der AustroControl Season Opener findet 2021 online statt. Beginnend mit Montag, dem 15.02.2021 können während 5 Tagen jeweils ab 09:00 Uhr zu einem bestimmten Thema Beiträge gestreamt werden, die anschließend dauerhaft abrufbar bleiben. An den Tagen 15. - 19.03.2021 gibt es jeweils Abends von 18:00 - 19:30 eine online Live-Diskussion mit Experten zum Tagesthema. Zu diesen Diskussionen besteht (kostenlose) Anmeldepflicht, es gibt eine begrenzte Teilnehmeranzahl. Weitere Infos:https://www.austrocontrol.at/piloten/season_openerhttp://newsletter.austrocontrol.at/czvkXBkCL6v9iBvW
weiterlesen...

FAA-Lizenz und COVID19 Impfung
Aufgrund eines Hinweises aus unserem Partnerverein, dermfu Klosterneuburg (www.mfu.at), möchten wir alle, die einFAA-Medical haben, über folgenden Umstand informieren: Mit Stand Sonntag., 28.02.2021 akzeptiert die FAA nur die Impfstoffe von Pfizer-BioNTech , Moderna und Johnson&Johnson Quelle:https://www.faa.gov/coronavirus/guidance_resources/#useOfVaccines Impfungen mit AstraZeneca oder anderen Impfstoffen führen zum Verlust des FAA-Medicals und zum Verlust der Flugberechtigung! Bitte die Quelle im Anlassfall aktuell prüfen, Änderungen passieren in CoV-Zeiten faktisch täglich. Derzeit wird von der mfu versucht, Behörden und Ministerien auf diesen Umstand aufmerksam zu machen und für bestimmte Berufsgruppen eine Wahlmöglichkeit für den Impfstoff zu gewährleisten. Erinnerung:In jedem Fall ist nach einer COVID19-Impfung eine 48 stündige Flugpause verpflichtend einzuhalten!
weiterlesen...

Flugplatz Zell am See sucht GF
Der Flugplatz Zell am See (LOWZ) sucht eine Geschäftsführerin oder einen Geschäftsführer. Angeboten wird ein 40h / Woche Fulltimejob. Für Details siehe die Ausschreibung: LOWZ-GFHerunterladen
weiterlesen...

VFR Funk-Leitfaden für Kontakt mit FIS (Wien Information)
Liebe Pilotinnen und Piloten,anlässlich der am 03. Dezember 2020 neu in Kraft getretenen AIC„SPRECHFUNKVERFAHREN FÜR DEN BEWEGLICHEN FLUGFUNKDIENST“ (AIC B 5/20) https://www.austrocontrol.at/jart/prj3/ac/data/dokumente/LO_Circ_2020_B_05_en_2020-11- 11_1411183.pdf wollen wir ein paar Neuigkeiten vorstellen und vielleicht etwas in den Hintergrund geratene Dinge auffrischen. Dieses Dokument wurde mit ACG-Kollegen, die FIS-Dienste ausüben, abgestimmt.Das Feedback der FIS-Stellen zum Funkverkehr auf „Wien Information“ ist, dass die Zusammenarbeit insgesamt sehr gut funktioniert. Aber da es nichts gibt, was nicht noch verbessert werden könnte, haben wir ein paar Wünsche und Vorschläge der FIS-KollegInnen sowie aus eigenen Wahrnehmungen stammende Hinweise zusammengestellt. Hier das Dokument zum Download: Radio-HintsHerunterladen
weiterlesen...

Lockdown V3.7
Liebe Pilotinnen und Piloten, der Lockdown geht - wie aus den Medien bekannt - weiter in die Verlängerung, allerdings diesmal mit Erleichterungen für die GA.Aus Sicht unseres Rechtsanwaltes, eines mit der Sache vertrauten Referenten des BMK und aus unserer eigenen Sicht stellt sich die Situation wie folgt dar: Da die Ausgangsbeschränkungen nur noch von 2000LT bis 0600LT gültig sind, können zwischen 06:00 und 20:00 alle Arten von GA-Flügen (auch PPL-Ausbildungsflüge) stattfinden.Dabei muss die Planung aber so erfolgen, dass man trotz aller Vor- und Nachbereitungen sowie Hin und Rückfahrt zwischen 20:00 und 06:00 zu Hause ist.Zwischen 20:00 und 06:00 sind nur Flüge zu beruflichen Zwecken zulässig.Bei Flügen mit Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, ist von allen Insassen eine FFP2 Maske zu tragen.Bei Aufenthalten und Bewegungen außerhalb des Luftfahrzeuges im Freien ist der 2m Abstand einzuhalten.Wir empfehlen darüber hinaus die Inanspruchnahme der mittlerweile vielfältigen und teilweise auch gratis angebotenen Testmöglichkeiten.Viele Vereine und Clubs haben zusätzliche Regeln und Angebote erstellt, deren Einhaltung bzw. Inanspruchnahme wir dringend empfehlen. Hier ein Beispiel von einem unserer Partnervereine: https://www.mfu-pilotenclub.at/covid-19/Im Rahmen von §13 (3) Zi 9 wären Theorie-Ausbildungen für beruflich notwendige Zwecke zulässig, wenn eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist. Da aber online Schulungen mittlerweile gut etabliert sind, empfehlen wir dringend, auf Präsenzveranstaltungen jeder Art zu verzichten.Auf den §20 wird speziell hingewiesen. Verlängerung der Verordnung (Gültigkeit 28.02. - 09.03.2021):https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_94/BGBLA_2021_II_94.pdfsig Die AOPA Austria kann keinerlei rechtliche Garantien für diese Aussagen übernehmen, obwohl sie von allen Beteiligten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt wurden. Archiv Ursprünglicher Verordnungstext (V3.0, 26.12.20 - 04.01.21)https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/598 Erste Verlängerung (V3.1 05.01. - 14.01.21)https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2021/2/20210104 Zweite Verlängerung (V3.2 15.01. - 24.01.2021)https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2021/17/20210104 Dritte Verlängerung (V3.3 25.01. - 03.02.2021)https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2021/27/20210121 Vierte Verlängerung (V3.4 04.02. - 07.02.2021)https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2021/49/20210202 Fünfte Verlängerung (V3.5. 08.02. - 17.02.2021)https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_58/BGBLA_2021_II_58.pdfsig Sechste Verlängerung (V3.6. 18.02. - 27.02.2021)https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_76/BGBLA_2021_II_76.pdfsig
weiterlesen...

Griechenland 2020
Liebe Freunde der Luftfahrt, das Jahr 2021 ist nicht mehr allzu weit entfernt und wir alle hoffen, dass es weniger „Leckerlis“ für die GA bereit hält. Als Vorgeschmack auf die Reisesaison haben 2 Mitglieder von uns einen sehr netten und informativen Bericht über eine Reise zu einigen griechischen Inseln zusammengestellt. Vielleicht ist das für den einen oder anderen ein Ansporn, trotz diverser Vorurteile Griechenland als Ziel für einen GA-Urlaub zu wählen. Die im Bericht geschilderten Erfahrungen sind dabei sicher hilfreich, und die Hypothese, dass die GA-Akzeptanz höher wird, wenn mehr Leute nach Griechenland fliegen, erscheint durchaus schlüssig. 2020-09-GriechenlandHerunterladen
weiterlesen...

2. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung
Liebe Freunde der GA, ab 07.12.2020 kann es wieder losgehen! Heute, am Freitag den 04.12., wurde die 2. COVID-19-SchuMaV (2020/544) veröffentlicht. Sie gilt vom 07.12. bis zum 23.12. Nur der §2, der die nächtliche Ausgangsperre zwischen 20 und 06 Uhr regelt, gilt vom 07.12. bis zum 16.12. Die für die GA wichtigsten Punkte hier kurz zusammengefasst: Außerhalb der Zeiten, in denen die nächtliche Ausgangsperre von 20 – 06 Uhr herrscht, darf wieder geflogen werden.Die Bedingungen für Flüge mit haushaltsfremden Personen sind im § 4. (1) geregelt:Max. 2 Personen pro Reihe und das verpflichtende Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung.Die Gleichstellung von Flugplätzen mit Sportstätten wird aufgehoben.Im §18 ist geregelt, dass grundsätzlich das Prinzip der Verhältnismäßigkeit zu gelten hat:„… wenn der gesetzmäßige Zustand durch gelindere Mittel hergestellt werden kann oder diese Maßnahmen nicht verhältnismäßig wären.“ Verordnungstext:https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/544 Zusätzlich bitten wir alle Piloten, noch allfällig von Euren Vereinen und Clubs verhängten zusätzlichen Regelungen zu befolgen. Diese berücksichtigen u.U. besondere örtliche und strukturelle Gegebenheiten. Hier ein Beispiel von einem unserer Partnervereine:https://www.mfu-pilotenclub.at/covid-19/ Die mit der Erstellung dieser Verordnung befassten Gremien bedanken sich bei den Piloten und Vertretern der GA ausdrücklich für die Disziplin und Einhaltung der im Lockdown 2 ausgesprochenen Beschränkungen. Auf dieser Basis waren die Argumentationen der Vertreter der GA letztlich erfolgreich.
weiterlesen...

COVID-19-Notmaßnahmenverordnung
Update vom 27.11.2020: Liebe Freunde der GA, wie bereits angekündigt, erfolgte mit Wirksamkeit ab 27.11. eine Novellierung der COVID19-NotMV. Die wichtigsten Punkte, die GA betreffend, sind: Die ursprünglich nur bis 26.11.2020 verhängten Ausgangssperren lt. §1 und die Einschränkungen für Veranstaltungen lt. §12 werden bis 06.12.2020 verlängert. Der bisherige Begriff „Flugfelder“ (und die damit verbundenen Restriktionen) wird, wie bereits von uns angekündigt, auf „Flugfelder und Flughäfen“ erweitert (§9 Abs. 5). Folgender Absatz gilt auch für Flugschulen:Dienstleistungen zu Aus- und Fortbildungszwecken dürfen jeweils nur gegenüber einer Person oder Personen aus demselben Haushalt erbracht werden. Für Dienstleistungen zu unbedingt erforderlichen beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken gelten die Veranstaltungs-Einschränkungen laut § 12. Damit ist Fliegen im Rahmen der GA (sofern es keine gewerblichen oder unbedingt notwendige Maintenance-Flüge zur Schadensabwehr sind) nach wie vor nicht erlaubt. Auch diese Aussagen wurden vom BMK / Krisenstab verifiziert.Danke an dieser Stelle für die stets prompte und fundierte Beantwortung unserer Rückfragen. Novelle der Verordnung:          https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/479/20201125 Hier die Version vom 15.11.2020: die Covid-19-NotMV ist gem. §9(1) und §9(5) eindeutig: Das Betreten von Flugfeldern zur Sportausübung ist untersagt. Damit ist Fliegen im Rahmen der GA (sofern es keine gewerblichen Flüge sind) nicht erlaubt. Trotz aller Rückfragen und Bitten um Klarstellung seitens der AOPA Austria wurden diese Aussagen bestätigt. Es wurde auch bekräftigt, dass lt. LFG unter Flugfeldern alles zu verstehen ist, was kein Flughafen (LOWW, LOWG, LOWL, LOWI, LOWK, LOWS) ist. Zusatzinformation aus dem BMK / Krisenstab: Betreffend § 9 Abs. 5 wurde seitens des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz eine weitere Klarstellung im Zuge einer Novelle der ggst. Verordnung avisiert: Gem. § 1 Abs. 1 ist das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereiches und der Aufenthalt außerhalb des eigenen privaten Wohnbereiches nur zu bestimmten Zwecken zulässig. § 9 Abs. 5 (Flugfelder sind Sportstätten gleichgestellt) dient zur weiteren Klarstellung, dass auch Flugfelder nicht zu Zwecken der Ausübung von Sport, sondern lediglich zu Zwecken des § 1 Abs. 1 betreten werden dürfen. Zur weiteren Klarstellung soll ggst. § 9 Abs. 5 der Vollständigkeit halber auch um Flughäfen ergänzt werden, wenngleich ohnehin § 1 Abs. 1 das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereiches und den Aufenthalt außerhalb des eigenen privaten Wohnbereiches regelt. Wir werden uns weiter wie gewohnt für die Belange der GA einsetzen und informieren zeitnah bei entsprechenden Änderungen. Update vom 16.11.2020 21:30: Nach mehrmaligen Rückfragen zu Grundsätzlichem und zu Detailfragen hier die Zusammenstellung der Antworten aus dem BMK / Krisenstab: Privatflüge, Rundflüge, Spaßflüge etc. sind nicht gestattet, da diese Art von Flügen nicht von § 1 ausgenommen ist.Das Betreten von Flugfeldern ist (lediglich) für Zwecke der Ausübung von Sport untersagt(die Ausgangsregelungen in § 1 sind natürlich weiterhin zu beachten).Schulungen im Rahmen der beruflichen Weiterbildung, sofern dies erforderlich ist (§ 1 Abs. 1 Z 4) sind sowohl auf Flughäfen als auch auf Flugfeldern zulässig, wobei lt. rechtlicher Begründung des BMSGPK Ausbildungszwecke weit zu verstehen sind. Dazu zählen der Schul-und Universitätsbesuch, aber insbesondere auch Ausbildungen in infrastrukturrelevanten, kritischen Bereichen wie z.B. Blaulichtorganisationen (Rettungssanitäter- und Notfallsanitäterausbildungskurse, Ausbildungskurse der Feuerwehr etc).Flughäfen und Flugfelder dürfen zum Zweck von Checkflügen o.ä. zur Verlängerung von ansonsten ablaufenden Ratings betreten werden, die Ausgangsregelungen lt. § 1 und die Randbedingungen im § 4. (1) sind natürlich weiterhin zu beachten.Allenfalls ablaufende Medicals können auch verlängert werden, da die Inanspruchnahme medizinischer Dienstleistungen gestattet ist.Flüge, die aus Maintenance Sicht unbedingt erforderlich sind, sind gestattet. (um z.B. unzulässige Stehzeiten zu vermeiden).Es wurde auch bekräftigt, dass lt. LFG unter Flugfeldern alles zu verstehen ist, was kein Flughafen (LOWW, LOWG, LOWL, LOWI, LOWK, LOWS) ist. Hier wurde noch eine weitere Klarstellung in Aussicht gestellt, die aber nur das Betreten zum Zwecke der Ausübung des Sports betreffen wird.Alle genannten Ausnahmen dürfen nur dann in Anspruch genommen werden, wenn ansonsten keine andere Möglichkeit besteht, außerdem sind immer die die Ausgangsregelungen lt. § 1 und die Randbedingungen im § 4. (1) zu beachten Verordnung:          https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/479/20201115 Erläuterungen:      https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html
weiterlesen...

COVID19 Schutzmaßnahmen-Verordnung
Wir haben die für die GA wesentlichen Punkte der am 03.11.2020 in Kraft tretenden COVID19-SchuMaV zusammengefasst und mit Experten abgestimmt. Verordnung:     https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/II/2020/463/20201101 Flugplätze: Von unserem Kontaktmann im BMK, der auch Mitglied des Krisenstabes der Bundesregierung ist, haben wir folgende Ergänzung erhalten (Zitat): Nach Rücksprache mit dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz darf ergänzend festgehalten werden:§ 9 Sport, betreffend Betreten von Flugfeldern bzw. Flugsport: Ein Betreten von Flugfeldern (Anm.: und Flughäfen) zur Ausübung von Sport ohne Körperkontakt (Motor- und Segelflug) ist gem. § 9 Abs. 2 Z 2 zulässig. Zusätzlich werden veröffentlichte Regeln empfohlen, die auf die örtlichen Gegebenheiten und Abläufe optimiert sind. Hier ein Beispiel von einem unserer Partnervereine: https://www.mfu-pilotenclub.at/covid-19/ Praktischer Flug- und Flugschulbetrieb: Flüge mit haushaltsfremden Personen (Passagier- Einweisungs-, Schulungs-, Checkflüge etc.) sind unter folgenden Randbedingungen zulässig (Zitat aus der VO): § 4. (1) Die gemeinsame Benützung von Kraftfahrzeugen durch Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist nur zulässig, wenn in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur zwei Personen befördert werden. Gleiches gilt auch für Taxis und taxiähnliche Betriebe, für Aus- und Weiterbildungsfahrten sowie an Bord von Luftfahrzeugen, welche nicht als Massenbeförderungsmittel gelten. Zusätzlich ist eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen. Von unserem Rechtsanwalt, Dr. Alfred Holzer, stammt die folgende Zusammenfassung zum Präsenz-Schulbetrieb zu erforderlichen beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken: Es gibt in der neuen Verordnung, die ab dem 03.11.2020 gilt, keine Höchstzahlen mehr, da grundsätzlich alle Veranstaltungen verboten sind. Aufgrund des notwendigen Sicherheitsabstandes  von 1m ergibt sich allerdings eine faktische Begrenzung der Teilnehmerzahl. Beim Betreten der Räume ist ein Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten und eine Mund-Nasenmaske zu tragen.Im Schulungsraum ist permanent ein Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten und eine Mund-Nasenmaske zu tragen.Auch der Vortragende muss eine Mund- Nasenmaske tragen. Wir empfehlen außerdem, alle beruflich erforderlichen Informationsveranstaltungen bis auf Weiteres als Online-Meetings abzuhalten. Sollten Präsenz-Schulungen zu erforderlichen beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken trotzdem unbedingt nötig sein so wird empfohlen, die Kurszeiten so zu legen, dass alle Teilnehmer vor 20:00 am Wohnort ankommen können.
weiterlesen...

AOPA Talk Folge 3: Erfahrungsbericht ein Jahr nach einem Flugzeugkauf
Robert Michl spricht mit Walther Hartl über seine Erfahrungen ein Jahr nachdem er eine Beechcraft Musketeer erworben hat. https://youtu.be/LRG69rrj3VY
weiterlesen...

Wechsel im Vorstand der AOPA Austria
Der Vorstand der AOPA Austria teilt mit: Der erste Vizepräsident, Herr Friedrich Buza, hat am 30.07.2020 seinen Rücktritt als Vorstand mit 31.07.2020 angeboten. In einer kurzfristig einberufenen Vorstandssitzung am Abend des 30.07.2020 hat die Mehrheit des Vorstandes diesen Rücktritt angenommen und Herrn Dipl.-Ing. Walther Hartl mit Wirksamkeit ab 01.08.2020 als Nachfolger in den Vorstand kooptiert. Wir wünschen Herrn Friedrich Buza alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg und Herrn Walther Hartl viel Erfolg bei seiner neuen Tätigkeit.
weiterlesen...

AOPA Letter 2-2020
AOPA_Letter_02_2020Herunterladen AOPA intern Wir danken …Neues Angebot für AOPA Mitglieder – 50 % Rabatt bei TopMeteoNächste AERO findet im April 2021 stattMitglieder werben Mitglieder Stärker vertreten! EU-Initiative zur pauschalen Verlängerung von Berechtigungen (Lizenzen, ARCs, etc.)Wie kann die AL in der COVID19-Krise helfen? Das Angebot der „AOPA-Luftbrücke“Wenn es irgendwie geht: Macht die Flugplätze wieder auf!Hilfe von Oben: Wingly unterstützt Hilfsflüge in FrankreichCorona-Krise: Auch eine Interessenvertretung für die Allgemeine Luftfahrt muss sichan die neuen Verhältnisse während und nach der Pandemie anpassenCoronavirus-Leitfaden der EASA zur Desinfektion von Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt Fliegerisch fit! Der Propeller42. AOPA-Flugsicherheitstraining in Eggenfelden – ausgerichtet von AOPA D-A-CH30. AOPA-Flugsicherheitstraining in StendalAOPA Sea Survival Training – Überleben auf SeeAOPA-Auffrischungsseminar für Lehrberechtigte VFR/IFR in Egelsbach (EDFE)Anmeldeformular für AOPA-Veranstaltungen Besser informiert! Report von der EASABedarfsgerechte Flugplätze – Wieviel Flugsicherung braucht es?TAKE OFF Festival 2020 vom 19. – 21. Juni 2020 Marburg-Schönstadt (EDFN)Fliegen mit FAA/Drittstaatenlizenz bis Juni 2021 möglich!Triebwerke können bei längerem Stillstand Schaden nehmenSunny Swift Cartoons im AOPA-Letter Rubriken EditorialAOPA-Austria NewsTermineImpressum / Mitgliedsantrag
weiterlesen...

Nationalparks in Österreich alle 9 Landesgesetze zusammengefasst!
Nationalparks sind ein wichtiges Thema wenn man in Österreich fliegt. Schnell hat man unwissentlich eine Luftraumverletzung begangen, da sich die Luftfahrerkarten bisher darüber ausgeschwiegen haben was erlaubt ist und was nicht. Robert Gallmayer von Rogers Data GmbH (www.rogersdata.at) hat sich die Arbeit gemacht und alle 9 Landesgesetze nach den Regelungen betreffend Nationalparks durchsucht. Dabei ist mit Unterstützung der AOPA Austria ein sehr übersichtliches und trotzdem umfassendes Dokument entstanden. Die Rogers Data GmbH stellt dieses Dokument zum Download bereit:https://rogersdata.at/downloads Wir danken Robert Gallmayer für diese wirklich nicht alltägliche und vor Allem nicht selbstverständliche Leistung!
weiterlesen...

AOPA Letter 01-2020
Aopa Letter herunterladen Stärker vertreten! Brexit – Stellungnahme der EASA Kompensation statt Verbot? ZÜP im Innenausschuss des Bundestages Stellungnahme der AOPA-Germany zur Anhörung zu Zuverlässigkeitsüberprüfungen (ZÜP) für Piloten am 10. Februar 2020 Fliegerisch fit! Flugverkehrskontrolle AOPA-Nordatlantik-Seminar AOPA-Auffrischungsseminar für Lehrberechtigte VFR/IFR in Egelsbach (EDFE) AOPA-Flugsicherheitstraining Rendsburg – GCA und Non-Gyro Approaches AOPA-Flugsicherheitstraining Rendsburg – Seeflugtraining AOPA-Seminar „Avgas und MoGas 20 % günstiger, oder: Das Geheimnis des roten Knopfs“ AOPA Sea Survival Training – Überleben auf See Anmeldeformular für AOPA-Veranstaltungen Fly-Out: Wir fliegen über Pfingsten nach Polen! Sunny Swift Cartoons im AOPA-Letter Besser informiert! Presse-Mitteilung Obo Bettermann – Politiker und Pilot Merz: „Dieser Platz ist eine Perle!“ Investitionen in die Infrastruktur für noch mehr Sicherheit im Flugverkehr Die unsichere Zukunft von Avgas 100LL Umbenennung von RNAV-Approaches in RNP-Approaches Rubriken Editorial AOPA-Austria News IAOPA News Termine Impressum / Mitgliedsantrag
weiterlesen...

VFR An- und Abflüge LOWS
Der Flughafen Salzburg hat uns aufgrund von Beschwerden seitens der Anrainer gebeten in unseren Medien nochmals auf die An- und Abflugrouten hinzuweisen. Hier das Schreiben des Flughafens Sehr geehrte Damen und Herren,der Salzburger Flughafen liegt sehr nahe zu dicht besiedelten Wohngebieten. Aus diesem Grund wurden seitens Austro Control GmbH sämtliche An- und Abflugrouten lärmschonend und belästigungsarm für die Anrainer festgelegt. Ergänzend dazu wurde gemeinsam mit Vertretern der Anrainer, Flugschulen und Flugsicherung das beiliegende AIC verfasst. Dieses beschreibt lärmmindernde Verfahren für Sichtflüge in der Platzrunde. Gerade in den letzten Wochen kam es wieder vermehrt zu Beschwerden. Diese haben auch ihren Weg in die Medien gefunden, weshalb die VFR-Flüge derzeit sehr stark im Fokus der Öffentlichkeit liegen. Seitens des Flughafens möchten wir Sie höflich ersuchen die im AIC rot markierten Gebiete auch bei „normalen“ VFR-An- und Abflügen nicht zu überfliegen. Damit tragen Sie entscheidend zu einem guten Miteinander aller betroffenen Parteien bei. Viele Grüße / Best regardsClaudia TypeltLeiterin Umwelt / Head of Environment Hier die diesbezügliche AIP dazuHerunterladen
weiterlesen...
Termine
März 2021
01
MO
02
DI
03
MI
04
DO
05
FR
06
SA
07
SO
08
MO
09
DI
10
MI
11
DO
12
FR
13
SA
14
SO
15
MO
16
DI
17
MI
18
DO
19
FR
St. Josef (K, St, T, V)
20
SA
21
SO
22
MO
23
DI
24
MI
25
DO
26
FR
27
SA
28
SO
Palmsonntag
29
MO
30
DI
31
MI
April 2021
01
DO
Gründonnerstag
02
FR
03
SA
04
SO
05
MO
06
DI
07
MI
08
DO
09
FR
10
SA
11
SO
12
MO
13
DI
14
MI
15
DO
16
FR
17
SA
18
SO
19
MO
20
DI
21
MI
22
DO
23
FR
24
SA
25
SO
26
MO
27
DI
28
MI
29
DO
30
FR
Mai 2021
01
SA
Staatsfeiertag
02
SO
03
MO
04
DI
St. Florian (OÖ)
05
MI
06
DO
07
FR
08
SA
09
SO
10
MO
11
DI
12
MI
13
DO
Christi Himmelfahrt
14
FR
15
SA
16
SO
17
MO
18
DI
19
MI
20
DO
21
FR
22
SA
Pfingstsamstag
23
SO
Pfingstsonntag
24
MO
Pfingstmontag
25
DI
26
MI
27
DO
28
FR
29
SA
30
SO
31
MO
Juni 2021
01
DI
02
MI
03
DO
Fronleichnam
04
FR
05
SA
06
SO
07
MO
08
DI
09
MI
10
DO
11
FR
12
SA
13
SO
14
MO
15
DI
16
MI
17
DO
18
FR
19
SA
20
SO
21
MO
22
DI
23
MI
24
DO
25
FR
26
SA
27
SO
28
MO
29
DI
30
MI
Juli 2021
01
DO
02
FR
03
SA
04
SO
05
MO
06
DI
07
MI
08
DO
09
FR
10
SA
11
SO
12
MO
13
DI
18
SO
19
MO
20
DI
21
MI
22
DO
23
FR
24
SA
25
SO
26
MO
27
DI
28
MI
29
DO
30
FR
31
SA